Wie funktioniert die künstliche Intelligenz?

Die künstliche Intelligenz fasziniert, erstaunt und erregt gelegentlich die Gemüter.

23 März 2022

Die künstliche Intelligenz fasziniert, erstaunt und erregt gelegentlich die Gemüter. Was genau sich hinter dieser Bezeichnung verbirgt, ist jedoch schwer zu fassen. Ein zukunftsweisendes Projekt? Eine revolutionäre Lösung? Die KI ist in unserem Alltag allgegenwärtig. Was ist künstliche Intelligenz denn nun? Und vor allem, wie funktioniert sie?

Was ist künstliche Intelligenz?

Die künstliche Intelligenz (KI) ist ein Bereich der Informatik, der es ermöglicht, eine Art von technologischer Intelligenz zu schaffen, die der menschlichen Intelligenz entspricht. In Anbetracht dessen, dass es noch immer schwierig ist, die künstliche Intelligenz einhellig zu definieren, ist sie Gegenstand zahlreicher Theorien. Heute werden zahlreiche Methoden angewandt, um sie zu reproduzieren. Die künstliche Intelligenz wird jedoch vielen praktischen, politischen oder auch ethischen Fragestellungen unterworfen. Sollte Sie eher Empathie oder Rationalität unter Beweis stellen? Welchen Stellenwert hat die Intuition in der künstlichen Intelligenz? Die künstliche Intelligenz und das gesamte Potenzial, über das Sie verfügt, weckt ebenso viel Faszination wie Schrecken.

Ohne sie hätten die Bereiche Medizin, Reisen oder auch Handel jedoch nicht so große Fortschritte erzielen können. Wie diese künstliche Intelligenz einige revolutionäre Fortschritte ermöglicht hat?

Wie künstliche Intelligenz funktioniert

Bereits das menschliche Gehirn an sich ist sehr komplex. Es hat im Übrigen seine guten Gründe, dass unsere Gesellschaft Neurowissenschaftler, Neuropsychologen, Psychiater und Psychoanalytiker benötigt. Wenn es also darum geht, sich von ihr inspirieren zu lassen, um seinen „technologischen Doppelgänger“ zu erschaffen, wo sollen wir dann ansetzen?

Das künstliche neuronale Netz

Genau wie die menschliche Intelligenz funktioniert die künstliche Intelligenz mittels der Verbindungen eines neuronalen Netzes. Die Experten für künstliche Intelligenz haben folglich Gleichungen mit variablen Parametern erstellt. Jede Gleichung ist mit anderen Gleichungen vernetzt, um eine künstliche intellektuelle Stimulation zu erzeugen. Anders ausgedrückt ergibt sich das Wissen der künstlichen Intelligenz aus diesen – auch als Funktionseinheiten oder künstliche Neurone bezeichneten – Gleichungen, die miteinander arbeiten (Bottom-up-Ansatz) und sich ständig erweitern. Dieses neuronale Netz nimmt die Daten als Eingabe (Input) auf, die wir verarbeiten möchten. Die Gleichungen dienen in diesem Fall dazu, wichtige Informationen aus diesen Daten zu extrahieren und eine mögliche Beziehung zu den erwarteten Ausgaben (Outputs) abzuleiten. Die verschiedenen Hin- und Herbewegungen zwischen den Schichten dienen der Überprüfung der ordnungsgemäßen Funktionsweise des Netzes und der Relevanz der abgeleiteten Gleichungen.

Dank dieser Verbindung künstlicher Neuronen nähert sich die künstliche Intelligenz mehr und mehr der Funktionsweise des menschlichen Gehirns an.

Das Machine Learning

Die künstliche Intelligenz verfügt über ein neuronales Netz, dass ständig trainiert wird, um Fortschritte zu erzielen. Einfach ausgedrückt: Die künstliche Intelligenz wächst selbst dann, wenn sie experimentiert, Daten erfasst und analysiert. Dies ermöglicht es ihr, ihre sensorischen und motorischen Fähigkeiten zu verfeinern. Für die KI bedeutet jede Sekunde, die vergeht, eine Gelegenheit, noch leistungsfähiger zu werden. Es handelt sich hierbei um das Prinzip des Machine Learning, des selbständigen Lernens einer Maschine über Datenmuster und prädiktive Analysen.

Die künstliche Intelligenz muss daher kontinuierlich stimuliert werden. Auf dieser Ebene greift der Mensch ein, um eine solide Wissensbasis für die künstliche Intelligenz zu erstellen. Worin das Prinzip besteht? Ihr diverse Daten zur Analyse vorzulegen und dabei gleichzeitig das Endergebnis zu kennen. Dadurch kann die Genauigkeit ihrer Analysefähigkeiten überprüft werden. Obgleich lange Trainings- und Vorbereitungsphasen erforderlich sind, bis die Maschine ihre optimale Leistungsfähigkeit erreicht hat, lohnt sich das Ergebnis: Langfristig wird die lernende Maschine die erwarteten Daten schneller und genauer liefern können.

Die Zuverlässigkeit der KI

Nach Beendigung der Lernphase beginnt die Inferenzphase. Woraus diese besteht? Berechnungen auf der Grundlage der Gleichungen/Neuronen der KI durchzuführen, die im Verlauf der Lernphase angepasst wurden.

Von diesem Zeitpunkt an liefert die KI nicht mehr nur exakte, sondern auch prädiktive Ergebnisse. Mit anderen Worten: Viele Branchen können künstliche Intelligenz nutzen, um ihren Kunden die besten Angebote zu unterbreiten. Im Versicherungs-, Immobilien- oder auch Bankwesen ist die Kundenbeziehungslösung über KI sehr vorteilhaft.

Bei alldem sollte jedoch bedacht werden, dass sich die künstliche Intelligenz häufig auf Wahrscheinlichkeiten stützt. Je nach der Qualität der ihr übermittelten Daten kann ihre Leistung daher unterschiedlich ausfallen.

Die künstliche Intelligenz verfügt dennoch über eine revolutionäre Fähigkeit: Sie ist unbegrenzt übertragbar. Dasselbe künstliche neuronale Netz fungiert sowohl zur Beantwortung von Fragen eines Versicherungsnehmer als auch zur Schätzung des Preises einer Immobilie oder zum Vergleich kommerzieller Angebote. Es ist jedoch von entscheidender Bedeutung, bestimmte Parameter einzustellen, damit das Modell mit den neuen Daten kompatibel ist. Dies bezeichnet man als „fine-tuning“.

Die künstliche Intelligenz erweitert unsere menschlichen Fähigkeiten, die manchmal durch unser Fassungsvermögen oder unsere körperlichen Fähigkeiten eingeschränkt werden. Sie ist 7 Tage die Woche und 24 Stunden am Tag leistungsfähig, ohne irgendeine Müdigkeit zu verspüren, und verbessert sich dabei kontinuierlich!

Die moderne, entwicklungsfähige und vor allem äußerst vielversprechende künstliche Intelligenz funktioniert zudem nahezu wie unsere menschliche Intelligenz. Auch wenn sie noch nicht dazu in der Lage ist, sie zu ersetzen, erhöht sie diese und ermöglicht es uns, unsere Fähigkeiten voll auszuschöpfen. Langfristig betrachtet, ist die künstliche Intelligenz ein mächtiger Verbündeter!

Sie möchten von den zahlreichen Vorteilen von Sprach-KI-Lösungen und anderen Produkten mit künstlicher Intelligenz profitieren?

KONTAKTIEREN SIE UNSERE TEAMS icon image